Anmelden

Anmelden

Das Fischertor war Einganstor zum Stadtpark und darin befindlichen Stadtteichen. Es ist auf dem Wollmarkt zu finden. Es ist ein niedliches kleines Haus. Es wird so genannt, weil dort der der Fischer des Fürsten lebte.

Das Fischtor kann wohl als eines der Denkmäler bezeichnet werden, die den Arnstädtern besonders am Herzen liegen, vor allem wegen seiner langen Geschichte. Als der Schlossgarten im 16. Jahrhundert angelegt wurde, erfolgte auch der Bau der Gartenmauer und das Fischtor wurde in diesem Zuge errichtet. Dieser bildete den östlichen Eingang zum Schlossgarten und bestand aus zwei Rundtürmen mit konischen Hauben und Zwischentoren.

Um 1700 wurde ein Fachwerk-Obergeschoss mit Satteldach errichtet. Seitdem dient es als Hoffischer-Wohnung. Er kümmerte sich um die Fischteiche, die sich direkt neben dem Fischtor im Schlossgarten befanden.

Standort

Bewertung & Fotos hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Service
Preis & Leistung
Standort
Qualität

Hinzugefügt von Eintragsservice

Tom Scharlock

Als Eintragsservice von inArnstadt.de haben wir eine Vorauswahl von qualitativ hochwertigen Orten, Services, Restaurants, Unterkünften etc. getroffen. Alle Informationen stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen. Sie können im Moment bei diesem Eintrag noch keinen Service oder eine Unterkunft buchen oder direkt mit den Eigentümern kommunizieren.

Ihnen gehört diese Lokalität? Fein, Sie können Ihren eigenen Eintrag gerne übernehmen und ihn so aktuell halten und viele weitere Optionen freischalten. Sie können z.B. Termine & Services (inkl. Smartphone Export) über inArnstadt.de buchbar machen oder ein Kontakt-Widget einschalten. Klicken Sie einfach auf "Ihr Eintrag? Hier einfach übernehmen!" und füllen das Formular aus. Es entstehen keinerlei Kosten!
­
PRGRSV WEB /nd APP­ :Agentur­